"Bitcoin UP" System macht Deutsche Bürger reich! Sendung darf nicht ausgestrahlt werden, der Sender ist stinksauer

Finanznachrichten untersucht die Wahrheit über das geheime System zum Geld verdienen

(Finanznachrichten) – Die fünfte Staffel der "Bitcoin UP" ist abgeschlossen und die Zuschauer können sich wieder auf sehr interessante Produkte und Ideen freuen, allerdings darf eine Folge der Show nicht ausgestrahlt werden. Es handelt sich in dieser Folge um ein System, mit dem der e Bürger ganz einfach von zu Hause aus 7.380,10€ verdienen kann - und das PRO TAG. Ja, Sie haben richtig gelesen - Pro Tag.

Finanznachrichten liegt das Videomaterial dieser Sendung vor und wir werden ganz exakt erklären, worum es sich hier handelt und warum dem Sender verboten wurde diese Folge auszustrahlen.

**Aktuell: LIMITIERTES ANGEBOT VERFÜGBAR - Sehr wenige kostenlose Plätze der Software zur Verfügung. Hier klicken.

Finanznachrichten traf Ludwig Maschmeyer, einer der Investoren bei "Bitcoin UP", und ganz begeistert von diesem System. "Eine absolute Schande, dass die Politik sich wieder einschaltet und das System geheim halten will. Ich hoffe es geht dennoch im Internet viral und so viele e wie möglich werden es nutzen für finanziellen Wohlstand", so Maschmeyer im Gespräch mit unserer Redaktion.

Aber nun zum eigentlichen System, wie jeder Bürger monatlich ein 5- oder sogar 6 stelliges Einkommen erzielen kann. Zwei bekannte e Informatiker sind mit ihrer Idee einer automatisierten Bitcoin-Trading-Plattform "Bitcoin UP" an den Start gegangen.

Die Idee ist einfach: Erlaube dem Durchschnittsbürger am Bitcoin-Boom teil zu haben - auch wenn kein Geld für eine Investition oder kein Knowhow vorhanden ist.

Ein Benutzer muss lediglich eine kleine Investition von idR €250 tätigen um den vollautomatisierten Prozess in Gang zu bringen. Ein von den beiden Freunden entwickelter Algorithmus wählt den perfekte Zeitraum aus, um Bitcoin günstig einzukaufen und gewinnbringend wieder zu verkaufen, um den Profit zu maximieren.

Die beiden Jung-Unternehmer wollen durch einen kleine Provision Geld verdienen, aber nur von den erwirtschafteten Gewinnen. Die Software wird bereits auf ein Unternehmenswert von über 20 Millionen Euro geschätzt.

Im Videomaterial aus der Show, das Finanznachrichten vorliegt, sind die "Bitcoin UP" zunächst skeptisch und glauben den beiden Informatikern nicht. Es fallen Sätze wie "wenn das wirklich funktioniert, warum ist es nicht bekannt oder warum macht es nicht schon jeder".

Die Informatiker stellen schnell klar, dass es bereits einen mega Boom in den USA gibt, allerdings mit Softwares, die die Aktienkurse automatisiert handeln und eben nicht Bitcoin und andere Kryptowährungen, bei denen die Gewinne viel höher liegen.

Die Bitcoin UP bleiben weiterhin skeptisch bis Friedrich Thelen bestätigt, absoluter Experte im Internet, dass es nur eine Frage der Zeit war bis jemand diese Art der Software entwickelt.

Er ist auch der erste, der Bitcoin UP Live in der Show testet.

"Natürlich habe ich von Bitcoin und der Möglichkeit damit Unmengen an Geld zu verdienen gehört, gekauft oder investiert habe ich aber nicht. Man weiß ja auch nicht genau wo man anfangen soll, wenn man sich mit Bitcoin nicht auskennt. Hier war es ganz einfach, ich habe einfach mit meiner Kreditkarte Geld eingezahlt und das System übernimmt alles Weitere." Meint Friedrich.

Nach der Einzahlung in Höhe von €250, hat die Trading-Plattform damit angefangen günstig einzukaufen und teuer zu verkaufen. So ist das Startkapital innerhalb von nur drei Minuten auf €323,18 gestiegen, ein Gewinn von €73,18.

Nach nur 8 Minuten bereits auf €398,29.

Alle Bitcoin UP Kunden wollten schlagartig investieren und es entstand ein regelrechtes Wettbieten. Am Ende der Sendung hatte Friedrich Thelen aus €250 mit der automatisierten Software €613,79 gemacht. Kein Wunder, dass die mächtigen Leute im Land nicht wollen, dass der normale Bürger so leicht Geld verdient. Die Finanznachrichten meinen JEDER sollte das Recht haben und diese Möglichkeit nutzen zu können.

Wir haben Bitcoin UP selbst getestet

Als Erstes haben wir ein kostenloses Konto bei dem seriösen en Broker Bitcoin UP eröffnet.

Beachten Sie bitte bei der Anmeldung eine echte Handynummer anzugeben, da der Kundenservice gerne mit Ihnen Kontakt aufnimmt um sicherzustellen, dass Sie auch wirklich viel Geld verdienen werden.

Der Broker verdient nur Geld an Ihnen, wenn Sie auch Geld verdienen, da der Broker 1% von den erfolgreichen Trades erhält. Das bedeutet: Verliert der Kunde Geld, verdient der Broker NICHTS! Deshalb wird Ihnen auch jederzeit geholfen.

Nach der Eröffnung klicken Sie bitte oben auf Einzahlen. Dort haben Sie mehrere Einzahlmöglichkeiten um sofort starten zu können!

Tag 1

In der Show hat Friedrich nach 3 Minuten €73.18 Profit gemacht, bei mir hat etwas länger gedauert. Die Plattform hat erst nach ca. 30 Minuten einen Gewinn von €80,19 erzielt, trotzdem beeindruckend! Ich hatte bis dato noch keine Erfahrung mit Bitcoin, habe aber mit dem Bitcoin UP sofort Gewinne erwirtschaftet.

Ich habe ungefähr 5 Minuten pro Tag damit verbracht meine Ergebnisse zu prüfen. Nach 1 Tag hat mein Konto bereits ein Guthaben von €2.279 ausgewiesen. Dies ist eine unglaubliche Erhöhung meiner Ersteinzahlung. Ich wurde zu einem richtigen Fan der Plattform.

Tag 2

Nach 2 Tagen ist meine anfängliche Investition auf €4.930 herangewachsen. Zu diesem Zeitpunkt habe ich angefangen mir darüber Gedanken zu machen, wofür ich das Geld ausgeben kann. Soviel Geld verdiene ich als Journalist nicht mal im Monat, und ich habe effektiv weniger als 30 Minuten damit verbracht, mein Konto zu prüfen.

Tag 3

Ich habe beschlossen, die Gewinne nach 3 Tagen auszuzahlen, nur um zu testen, ob das auch wirklich funktioniert. Am Ende hatte ich €7.380,10 Gewinn und €79.51 negative Trades auf der Plattform. Ich habe meine Trading-History (meine Trading-Logs) durchgesehen und festgestellt, dass nicht jeder Trade profitabel ist, manche sogar Geld verlieren.

Es ist keine magische Plattform, aber 92% meiner Trades waren profitabel, und somit das Ergebnis mehr als zufriedenstellend: ein Reingewinn von €7.300,59 auf meine anfängliche Einzahlung von €250. Es hat mich weniger als 30 Minuten Arbeit pro Woche gekostet und ich hatte keinerlei Erfahrung in diesem Bereich, weder mit Krypto-Währungen, noch mit irgendwelchen technischen Spielereien.

Ps. Das Geld war nach drei Werktagen auf meinem Konto bei der Sparkasse Berlin.

Nach 2 Wochen

Es ging täglich so weiter, allerdings war ich nun beruhigter, dass es auch wirklich funktioniert nachdem die ersten Auszahlungen auf mein Bankkonto überwiesen wurden. Jetzt nach kanpp 2 Wochen hat Bitcoin UP €41.497 für mich verdient. Es ist wirklich atemberaubend, wenn man überlegt, was man mit dem Geld alles kaufen kann.

Ist die Software auch für Sie geeignet? Unser Urteil:

Wie wir bei Finanznachrichten sind Sie vielleicht ein wenig skeptisch, was das Geld verdienen System im Internet angeht. Das waren die Bitcoin UP auch vorher. Mittlerweile sind alle begeistert und wir können nur jedem empfehlen diesen Test zu starten.

Sie werden begeistert sein. Zudem bietet die Software eine Zufriedenheitsgarantie an. Das heißt, wenn Sie nicht zufrieden sind, dann erhalten Sie umgehend Ihre Einzahlung sofort zurück.

**Aktuell: LIMITIERTES ANGEBOT VERFÜGBAR - Sehr wenige kostenlose Plätze der Software zur Verfügung. Hier klicken.

(321) nutzen gerade das Angebot

Spezialangebot für unsere Leser

Hier klicken um Bitcoin UP auszuprobieren

Benutzen Sie diesen exklusiven Link und melden Sie sich heute noch an. 100%ige Zufriedenheitsgarantie oder Sie bekommen Ihre Einzahlung Zurück!

Kommentare

Tony Lewis

Die Software ist großartig! Ich benutze sie jetzt schon seit zwei Tagen, und ich habe bereits über 6000 Euro verdient!

Reply . 13 . Like . 12 minutes ago

Elias Porquez

Seit knapp einer Woche nutze ich die Software nun und ich habe mir 7000 Euro ausgezahlt und bin bereits wieder bei 5000 Euro plus :D

Reply . 14 . Like . 16 minutes ago

Armando J.

Das ist ja nichts neues. Mein Bruder lebt in den USA und verdient damit seit Monaten mit Aktienkurse ein Vermögen. Schön, dass es jetzt für Bitcoins nach land gekommen ist. Ferrari oder Lambo? Was kaufe ich mir denn nächsten Monat? :))))

Reply . 2 . Like . 1 hour ago

Paul Kash

Geiles Teil aber eine Frechheit was die Politik wieder mal unterm Tisch halten will. Ich werde es jedenfalls jetzt testen.

Reply . 13 . Like . 12 minutes ago

Daniel Barrot

Kann nur bestätigen wie gut es funktioniert. Am ersten Tag bin ich auf über 4 mille gekommen. Eigentlich unglaublich.

Reply . 13 . Like . 12 minutes ago